Österreichweite Datenerhebung 2007
Datenerhebung
Im Rahmen der Datenerhebung haben über 4000 Testprotokolle von Klassen die Universität Salzburg erreicht, wobei doppelte und sichtlich falsche Einsendungen aussortiert wurden. Letztendlich konnten 2346 Testprotokolle mit über 42000 Datenergebnissen von Schülerinnen und Schülern in der Gesamtauswertung berücksichtigt werden.

In Oberösterreich wurden absolut gesehen die meisten Schülerdaten gesammelt. Bemerkenswert ist auch die Anzahl an Auswertungen aus Tirol und Vorarlberg, da diese Bundesländer im Vergleich zu den anderen weniger Schulen und folglich weniger Schülerinnen und Schüler aufweisen.
Dem entspricht auch die Anzahl der aktiven Benutzer, d.h. diejenigen Benutzer, welche eine Auswertung getätigt haben, pro Bundesland.
Die Hauptzielgruppe der Aktion umfasste die 11/12-jährigen Schülerinnen und Schüler der Hauptschulen und allgemein bildenden höheren Schulen, deshalb lag der Rücklauf der Auswertungen in dieser Altersklasse auch entsprechend höher. Somit ist auch die Anzahl der Datensätze aus dieser Altersklasse deutlich größer als die der 10-, 13- und 14-jährigen Testpersonen.

Die eingereichten Testergebnisse aller sportmotorischen Tests und Muskelfunktionstests wurden nach alters-, geschlechts- und klassenschwerpunktspezifischen sowie schulgattungs- und siedlungsgeographi-schen Aspekten ausgewertet.

Die neuen Normwerte und entsprechenden Grafiken werden erst nach Veröffentlichung des offiziellen Berichtes durch das BMUKK veröffentlicht. Wir bitte noch um etwas Geduld.

Vielen Dank nochmals vom Klug & Fit Team an alle die uns unterstützt haben!!!